LiebesFilme Box
Herkunftsland:  Deutschland
Jahr:  
Regie: Ariane Zeller, Helmut Metzger, Erwin Keusch, Jens Broecker, Udo Witte, Peter Gersina, René Heisig, Jim Abrahams
Freigabe: Freigabe
EAN, Land, Regionalcode: 4-260118-678065
Laufzeit: 13:05 (785 Min.)
Verpackungstyp: Besondere Verpackung
Bildformat: NTSC, [Color status unset],
DVD-Format: Einseitig, Einschichtig
Veröffentlicht:
Sammlungstyp: Besitz (#902)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 15. Februar 2009
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Übersicht
Verführung in 6 Gängen
Frank Drannemann kocht wahrhaft göttlich, trotzdem steht sein Feinschmeckerlokal "La Vie" vor dem Ruin; denn seit dem Unfalltod seiner Frau vergräbt sich Frank in seinem Kummer und vernachlässigt seine Gäste. In der Not schließt sein Schwiegervater und Geschäftspartner Georg Krimmler über Franks Kopf hinweg einen Vertrag mit Marlene Renners Reisegesellschaft "Gourmet-Tours" ab. Die geschäftstüchtige Reisebegleiterin betreut Touristen, die auf ihren internationalen Städtetouren in guten Restaurants einkehren - zu denen nun auch das "La Vie" gehört. Doch der Sternekoch will keine Gäste am Fließband abfertigen - so geht es mit dem Restaurant weiter bergab. Als Frank sich wider Erwarten in die patente Marlene verliebt, kommt doch noch Leben ins "La Vie"...

Ein Luftikus zum Verlieben
Unternehmensberater Max Tanner (Heio von Stetten) hat das, wovon andere nur träumen können. Er ist attraktiv, erfolgreich und charmant. Auch seine neue Freundin, die Illustratorin Anna (Sophie Schütt), ist dieser bezaubernden Mischung erlegen. Doch das Glück der alleinerziehenden Mutter ist dahin, als sie Max mit einer Anderen erwischt. Sie verwünscht ihren untreuen Freund mit den Worten: "Von nun an bist du Luft!". Schon am nächsten Morgen stellt Max fest, dass sie damit tatsächlich Erfolg hatte: Er ist unsichtbar geworden. Und damit nicht genug. Sein Freund und Partner Robert (Florian Fitz) nutzt die Gelegenheit, um sowohl die Firma zu übernehmen, als auch Maxs scheinbar abgelegte Freundin, nämlich Anna. Verzweifelt versucht Max nun, die Welt von seiner Existenz zu überzeugen, doch außer Annas Tochter Lilly (Marie Bruns) kann ihn niemand hören oder sehen. Lilly erklärt sich bereit, ihre Mutter von dieser unglaublichen Geschichte zu überzeugen, jedoch ohne Erfolg. Schon läuten die Hochzeitsglocken für Anna und Robert. Muss Max nun für immer unsichtbar bleiben? Doch zum Glück gibt es da noch eine Verbündete, nämlich Lilly...

Sehnsucht nach Liebe
Die engagierte Dorfpfarrerin Anja Schneider ist in der ganzen Gemeinde überaus beliebt. Obwohl sie sich seit dem Tod ihres Mannes alleine um ihre zwei Kinder Mareile und Kai kümmern muss, hat die attraktive Frau ihren Lebensmut nicht verloren. Nur für eine neue Beziehung fühlt sie sich noch nicht bereit - sehr zum Leidwesen von Herbert, einem Freund ihres Mannes, der für Anja da ist, wann immer sie Hilfe braucht.
Herbert ist schon lange in Anja verliebt, und er hofft, dass sie seine Gefühle eines Tages erwidern wird. Dann aber taucht Jochen Hofmann nach Jahren der Abwesenheit wieder im Dorf auf. Sein Großvater, mit dem er zerstritten war, hat einen Herzinfarkt erlitten, und nun will Jochen sich um dessen Bauernhof kümmern.
Vom ersten Wiedersehen an fühlt Anja sich zu dem viel jüngeren Jochen hingezogen. Sie setzt sich dafür ein, dass Jochen, ein studierter Musiker, den Posten als Leiter des Kirchenchors erhält. Der 16-jährige Kai beobachtet die aufkeimende Beziehung seiner Mutter zu dem jungen Mann voller Misstrauen und Eifersucht - Er hatte sich bereits auf Herbert als künftigen Stiefvater eingestellt. Als Anja, zunächst zaghaft, eine Affäre mit Jochen anfängt, versucht sie, die Beziehung geheim zu halten. Doch trotz aller Vorsicht dauert es nicht lange, bis die gesamte Gemeinde Wind von der Sache bekommt. Aber nicht nur der Tratsch der Nachbarn macht Anja zu schaffen: Herbert, in seinen Gefühlen zutiefst verletzt, zieht sich von Anja zurück, und auch Kai kehrt seiner Mutter den Rücken zu. Er zieht zu seinem "Wunschvater" Herbert. Schließlich kommt der Zeitpunkt, an dem Anja sich entscheiden muss: Zwischen ihrem Pflichtgefühl als Pfarrerin und Mutter und ihrer großen Liebe zu Jochen.

Liebe hat Vorfahrt
Ein Unglück kommt selten allein: Erst erwischt die charmante Münchner Weinhändlerin Sonja Franke ihren Gatten in flagranti, dann gerät sie in ihrem Schockzustand auch noch in eine Verkehrskontrolle.
Normalerweise kann man die selbstbewusste Münchner Weinhändlerin Sonja Franke (Suzanne von Borsody) nicht so schnell aus der Fassung bringen. Als sie aber ihren Ehemann Heiner (Wolf Roth) in flagranti mit seiner Geliebten erwischt, ist es mit Sonjas Gelassenheit vorbei: Sie steigt in ihren Wagen und ...

Die Pferdeinsel
Die Unternehmensberaterin Katja hat sich nichts vorzuwerfen. Ganz allein hat sie ihren Sohn Lukas großgezogen, denn sein Vater Gregor ist leider ein verheirateter Kollege, der seine Familie niemals verlassen würde. In einem schwachen Moment hat Katja ihrem Sohn allerdings erzählt, sein Vater wäre ein Cowboy in Kanada. Seitdem ist Lukas in Pferde vernarrt und Pferd Tibor hat es ihm besonders angetan. Als das Tier erkrankt und geschlachtet werden soll, kauft Katja es einfach und zieht mit Lukas auf die Pferdeinsel. Dort soll Nils alles tun, um Tibor zu retten. Katja hingegen nutzt die Zeit auf der Insel, um endlich von Gregor loszukommen. Schließlich ist Nils ein sehr attraktiver und geheimsnisvoller Mann. Die beiden beginnen sich ineinander zu verlieben. Ausgerechnet jetzt entscheidet sich Gregor dafürm nun doch mit Katja und seinem Sohn leben zu wollen. Plötzlich steht sie zwischen zwei Männern und muss eine Wahl treffen. Wird sie auf ihre innere Stimme hören?

Am Kap der Liebe
Jan Hansen erhält einen Brief aus Übersee, in dem sein australischer Onkel Paul kurz vor seinem Tod behauptet, er sei sein leiblicher Vater.
Jan Hansen (Sigmar Solbach), gestandener Schiffsbau-Ingenieur aus Hamburg, erhält einen mysteriösen Brief aus Übersee, der sein bisheriges Leben in Frage stellt: Paul Freeman (Rolf Hoppe), in dem Jan bislang seinen australischen Onkel sah, behauptet, er sei in Wahrheit sein leiblicher Vater. Ferdinand Hansen (Rolf Hoppe), Direktor der Hansen Shipping-Yachtbau-Werft, bei dem Jan aufgewachsen ist, habe ihn belogen. Obwohl die Sache unglaublich klingt, reist Jan Hals über Kopf nach Australien, wo Paul auf dem Sterbebett seine Behauptung bekräftigt. Ferdinand äußert sich in diesem Punkt eher zurückhaltend; Jan bleibt verunsichert in Australien, um den Nachlass zu regeln. Der Verstorbene vermacht Jan die kleine Insel Cook Island, die er vor vielen Jahren erworben hatte, um sie vor dem Massentourismus zu bewahren. Das idyllische Kleinod ist allerdings mit einer hohen Hypothek belastet - der sofortige Verkauf wäre ratsam. Mit Phil Finch (Ralph Herforth) steht schon ein zahlungskräftiger Tourismus-Unternehmer bereit, der seit Jahren darauf lauert, das unberührte Inselparadies zu planieren, um Luxushotels mit Golfplätzen zu errichten. Doch Jan zögert mit dem Verkauf, denn irgendetwas scheint nicht zu stimmen. Die attraktive Biologin Anne van Gaard (Claudine Wilde), die auf der Insel eine Tierstation mit Koala-Bären betreibt, sowie Byron Blair (Siegfried Rauch), ein alter Wegbegleiter Pauls, reden dem neuen Besitzer ins Gewissen: Jan soll trotz roter Zahlen weiter für den Erhalt von Cook Island und damit auch für das Lebenswerk seines Vaters Paul kämpfen. Obwohl Jan sich in Anne verliebt hat, ist er unschlüssig - die noch immer ungeklärten Familienverhältnisse machen ihm zu schaffen.Erst als er mittels eines "Schatzes", den Paul auf der Insel hinterlassen hat, herausfindet, dass Paul tatsächlich sein Vater ist, erfasst er das Ausmaß von Ferdinands Betrug. Jetzt weiß Jan, was zu tun ist...

"Am Kap der Liebe" ist ein romantischer Abenteuerfilm mit spektakulären Tier- und Landschaftsaufnahmen. Sigmar Solbach ("Hilfe, ich bin Millionär", "Liebe ist ein Roman") spielt die Rolle eines Mannes auf der spannenden Suche nach seiner wahren Familienidentität. Weiterhin sind Claudine Wilde ("Das rote Strumpfband", "Aus lauter Liebe zu dir"), Rolf Hoppe ("Sardsch", "Trenck - Zwei Herzen gegen die Krone"), Siegfried Rauch ("Sommerwind", "Das Traumschiff") und Ralph Herforth ("Das Herz ist rot", "Der Felsen") zu sehen. Regie führt Udo Witte ("Hässliche Vaterliebe", "Der Club der grünen Witwen") nach einem Buch von Jens Jendrich und Christine Drews.

So fühlt sich Liebe an
Konrad (Hannes Jaenicke) ist mit seinem Leben zufrieden. Seit zwanzig Jahren ist er mit Barbara (Heidrun Gärtner) verheiratet. Beruflich füllt ihn sein Job als Chefredakteuer eines angesehenen Nachrichtenmagazins vollkommen aus. Sein bester Freund Maximilian (Jan Gregor Kremp) ist auch gleichzeitig sein Verleger. Aktuell versucht der ewige Frauenheld gerade, seiner neuen Geliebten Alexandra (Marvie Hörbiger) einen Job zu vermitteln, ohne dass eine Frau Linda (Ute Willing) etwas davon mitbekommt. Plötzlich gerät das geordnete Leben von Konrad total durcheinander. Er lernt Hanna (Maria Furtwängler) kennen, eine selbstbewußte und überaus charmante Journalistin. Sofort hat er sich in sie verliebt. Was soll er jetzt tun? Barbara nach all den Jahren einfach verlassen? Dann verplappert sich Maximilian und die Affäre flieg auf. Nun steht für Konrad Alles auf dem Spiel: Seine Ehe, seine langjährige Freundschaft mit Maximilian und selbst sein Job scheint plötzlich gefährdet.

Zwei Wochen für uns
Nach zehn harmonischen Ehejahren vermissen Ina und Klaus Heller nur eines.
Ina (Barbara Rudnik) und Klaus Heller (Götz Schubert) lieben sich nach zehn Ehejahren noch immer unverändert. Der ambitionierte Architekt und die viel beschäftigte Richterin führen ein ebenso harmonisches wie turbulentes Familienleben mit ihren beiden lebhaften Kindern Lisa (Cynthia Witt) und Stefan (Ole Fröhlich). Allerdings hat ihr Liebesleben dabei ein wenig gelitten, und so zählen die beiden sehnsüchtig die Stunden…

Ein Mädchen namens Dinky
Die 14jährige Dinky wächst als renitentes,von den Altersgenossen verhöhntes Adoptivkind in einer Kleinstadt in Ohio auf.Als sich die Rückkehr einer Einheimischen ankündigt,die in jungen Jahren fortging und zu Ruhm und Reichtum kam,setzt sie sich in den Kopf,daß die Rebellin von einst ihre leibliche Mutter sei.Sie wird enttäuscht,findet aber durch die Ereignisse aus ihrer Außenseiterrolle heraus.
DVD-Cover
LiebesFilme Box
LiebesFilme Box
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Invelos Profil-Links
 • IMDb
 • Wikipedia
Genres
Fernsehen
Romanze
Studios

Audioformate
Dänisch  Dolby Digital Surround
Untertitel
 
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Main Feature
Extras
 • Szenenanwahl
Mitarbeiter
 Verführung in 6 Gängen
Regie
Ariane Zeller....Regisseur
Autor(en)
Saskia Lechtenbrink....Drehbuch
Produktion
Britta Hansen....Produzent
Tanja Ziegler....Produzent
Gabriele Reuter....Ausführender Produzent
Kinematographie
Axel Henschel....Kameraführung
Musik
Wolfgang Pose....Komponist
 Ein Luftikus zum Verlieben
Regie
Helmut Metzger....Regisseur
Produktion
Monika Raebel....Produzent
 Sehnsucht nach Liebe
Regie
Erwin Keusch....Regisseur
Autor(en)
Henriette Piper....Autor
Kinematographie
Dietmar Koelzer....Kameraführung
 Liebe hat Vorfahrt
Autor(en)
Eva Kummeth....Autor
Horst Kummeth....Autor
 Die Pferdeinsel
Regie
Jens Broecker....Regisseur
Autor(en)
Rodica Döhnert....Drehbuch
Produktion
Ariane Krampe....Produzent
 Am Kap der Liebe
Regie
Udo Witte....Regisseur
Autor(en)
Jens Jendrich....Drehbuch
Christine Drews....Drehbuch
Produktion
Markus Brunnemann....Produzent
Birgit Meysing....Produzent
Kinematographie
Carsten Thiele....Kameramann
Schnitt
Monika Schindler....Schnitt
Musik
Martin Grassl....Komponist
 So fühlt sich Liebe an
Regie
Peter Gersina....Regisseur
Autor(en)
Doris J. Heinze....Drehbuch
Kinematographie
Jochen Stäblein....Kameraführung
Musik
Chris Heyne....Komponist
 Zwei Wochen für uns
Regie
René Heisig....Regisseur
Autor(en)
Eva Spreitzhofer....Autor
 Ein Mädchen namens Dinky
Regie
Jim Abrahams....Regisseur
Autor(en)
Karen Leigh Hopkins....Drehbuch
Musik
Thomas Newman....Komponist
Besetzung
 Verführung in 6 Gängen
Heio von Stetten....Frank Drannemann
Tina Ruland....Marlene Renner
Rüdiger Vogler....Georg Krimmler
Kathrin Enenkel....Franzi Drannemann
Pascal Andres....Michael Drannemann
Ralph Kretschmar....Tim
John Keogh....Doug Eisenhower
Irm Hermann....Frau Hirschfuss
Viktor Deiß....Marlenes Vater
Käthe Be....Herr Dremmler:
 Ein Luftikus zum Verlieben
Heio von Stetten....Max
Sophie Schütt....Anna
Florian Fitz....Robert Sander
Karin Gregorek....Magda
Marie Bruns....Lilli
Kathrin Spielvogel....Vera Meyer
Katrin Fehse....Daniela
Thamara Barth....Karola von Ebenstein
Pia Hänggi....Frau Uhlenbrink
Winfried Hübner....Lehrer
Gerd Lohmeyer....Obdachloser
Karl Roesl....Sebastian
Michael Vogtmann....Dr. Lorenz
Anne Weinknecht....Empfangsdame
Lars Weström....Polizeibeamter Metz
Andrea Wildner....Frau Schnattmann
 Sehnsucht nach Liebe
Barbara Rudnik....Anja Schneider
Benjamin Sadler....Jochen Hofmann
Marco Bretscher-Coschignano....Kai Schneider
Gunda Ebert....Kicki
Rudolf Kowalski....Herbert
Annett Kruschke
Günther Grabbert....Werner Hofmann
Petra Kelling....Frau Kreiling
Martin Kiefer....Kalle
Dirk Nocker....Bernd Mandler
 Liebe hat Vorfahrt
Suzanne Von Borsody....Sonja Franke
Günther Maria Halmer....Dr. Alain Mayer
Wolf Roth....Heiner Franke
Lisa Potthoff....Julia Franke
Florian David Fitz....Robert Mayer
Janina Hartwig....Hanna Dietz
Günter Clemens....Dr. Boehme
Gabriele Dossi....Frau Krätzer
Michael Gahr....Dr. Bassermann
Gilbert Von Sohlern....Kellner im Zug
Horst Kummeth....Staatsanwalt
Hans Joachim Heist....Kellermeister Ruppich
Markus Eberhard....Erster Polizist
Gordon Michaels....Zweiter Polizist
 Die Pferdeinsel
Muriel Baumeister....Katja Steinfurth
Hannes Jaenicke....Nils Peterson
Maurice Teichert....Lukas Steinfurth
Pierre Besson....Gregor
Katja Studt....Helene Wiegand
Renate Delfs....Frau Dröse
Markus Boysen....Pfarrer Clemens Niebauer
Sina Richardt....Paula
Martin Lüttge....Reitlehrer Jürgen
Heide Simon....Lehrerin Kohn
Luciano Silvestrini....Edgar
Josh Broecker....Besitzer des Gestüts (uncredited)
Carlheinz Heitmann....Sven Tiefendahl (uncredited)
Mischa Knobloch....Mike (uncredited)
 Am Kap der Liebe
Siegfried Rauch....Byron Blair
Rolf Hoppe....Ferdinand Hansen/Paul Freeman
Sigmar Solbach....Jan Hansen
Ralph Herforth....Phil Finch
Claudine Wilde....Anne von Gaard
John Gibson (IX)....John Grant
Mark Owen-Taylor....Penny
Natalie O'Donnell....Monica
Nicholas Bell....Jonathan Percy
Michelle Boyle....Cathy Steel
Aaron Donovan....Felix van Gaard
Traudel Sperber....Sekretärin Frau Solms
 So fühlt sich Liebe an
Maria Furtwängler....Hanna
Hannes Jaenicke....Konrad
Jan-Gregor Kremp....Maximilian
Ute Willing....Linda
Heidrun Gärtner....Barbara
Mavie Hörbiger....Alexandra
Heinrich Giskes....Jensen
Nicky Kantor....Tommy
Herb Andress....Verleger
Molly Moll....Juanita
Thomas Beck....Ron
Saskia Schwarz....Kollegin
Geraldine Aimée Graber....Kollegin
 Zwei Wochen für uns
Barbara Rudnik....Ina Heller
Götz Schubert....Klaus Heller
Helmut Zierl....Erik Jenbach
Eva Kryll....Susanne Merkur
Cynthia Witt....Lisa Heller
Ole Fröhlich....Stefan Heller
Waldemar Kobus....Herr Berger
Frank Röth....Herr Ganser
Mignon Remé....Rezeptionistin Marianne Thieme
Eva Spreitzhofer....Frau Horn
Peter Jordan....Herr Horn
Julia Malik....Dessous-Verkäuferin Sabrina
Sebastian Faust....Handwerker
Nathalie Neher....Angie
Mats Hansen....Paul
Patrik Fichte....Tänzer (uncredited)
 Ein Mädchen namens Dinky
Winona Ryder....Dinky Bossetti
Jeff Daniels....Denton Webb
Laila Robins....Elizabeth Zaks
Thomas Wilson Brown....Gerald Howells
Joan McMurtrey....Barbara Webb
Graham Beckel....Les Bossetti
Robby Kiger....Beannie Billings
Dinah Manoff....Evelyn Whittacher
Sachi Parker....Libby Ohiemacher
Stephen Tobolowsky....Bürgermeister
Micole Mercurio....Louise Garweski
John Short....Ronald Reems
Thomas Robins....Scotty Sandholtzer
Valerie Landsburg....Miss Day Ashburn
Carla Gugino....Roxy (jung)